MVZ Schöne Augenblicke
Rechtsfragen

Aus der aktuellsten Rechtsprechung zum augenärztlichen Bereich

Stichwort: Behandlungsfehler Glaukom-Fotodokumentation

(Zusammenfassung eines Artikels aus der Zeitschrift für praktische Augenheilkunde, 37. Jahrgang, Heft 9, September 2016)

Ein Patient verklagte offenbar seinen Augenarzt, u.a. da dieser lediglich schriftliche Dokumentationen in der Patientenakte über Befunde hinterlegt, jedoch keine zusätzliche Fotodokumentation erstellt hatte. Bei dem Patient wurde dann ein Glaukom diagnostiziert. Der Befund hätte vielmehr fotografisch festgehalten werden müssen, und so wertete nun in zweiter Instanz das OLG Hamm dies als Behandlungsfehler. Ob dem Patient die Anfertigung solcher Aufnahmen angeboten worden ist, geht aus dem Artikel jedoch nicht hervor.

Zudem stellt das OLG Hamm fest, dass eine Operationsmöglichkeit einem an Grünem Star (Glaukom) erkrankten Patienten unbedingt zumindest als Behandlungsoption angeboten werden müsse.

Näheres finden Sie in der August-Ausgabe der Zeitschrift „Der Augenarzt“ ab Seite 179.

Weitere Blogbeiträge