MVZ Schöne Augenblicke
Augenärztliches Gutachten für Führerscheine

Gutachten für Führerscheine aller Art

Unsere Begutachtungen – was kommt dabei auf Sie zu?

Für die Erstellung der Gutachten für das Führen von Lkw und Personenbeförderungen (Taxi), Tauglichkeitsuntersuchungen für Sportboote und Flugzeuge sind sehr umfangreiche Tests erforderlich, die wir gern mit Ihnen gemeinsam durchführen – sie nehmen allerdings ziemlich viel Zeit in Anspruch und sind teilweise auch nicht so ganz unanstrengend.
Aus diesem Grunde führen wir alle Gutachten grundsätzlich nur vormittags bis maximal mittags durch, da Sie dann konzentriert und gut mithelfen können, diese Anforderungen mit unserer Unterstützung zu bestehen.
So sollten Sie bitte auch unbedingt etwa 2 Stunden einplanen, bis Sie unser Haus mit Ihrem Gutachten in Händen wieder verlassen können.

Gesetzliche Vorgaben:

Wir sind bei der Erstellung Ihres Gutachtens natürlich gehalten, uns an den gesetzlichen Vorgaben zu orientieren. Insbesondere §12 und die dort erwähnte Anlage 6 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV/FeV ÄndV) sind für den Arzt zu beachten. Zudem darf Ihr Führerscheingutachten ausschließlich von einem speziell dafür qualifizierten Arzt durchgeführt werden – dies gilt vor allem für die Führerscheinklassen C-D.

Bitte denken Sie daran:

Neben dem oben bereits erwähnten Zeitraum von etwa 2 Stunden, auf den Sie sich bitte unbedingt einrichten möchten, benötigen Sie am Tage Ihres Gutachtens noch die folgenden Dinge:

  • Ihr gültiges Ausweisdokument für unsere Dokumentationspflicht
  • Ihre Sehhilfen (Ihre Brille oder Ihre Kontaktlinsen) sollten Sie bitte unbedingt zur Untersuchung mitbringen. Werden die Kriterien z.B. nur mit Ihrer Brille erreicht, müssen wir dies im Gutachten entsprechend vermerken. Das heißt für Sie, dass dieser Hinweis dann auch in Ihrem Führerschein so dokumentiert werden wird
  • Bargeld oder eine EC-Karte für die anfallenden Tests oder Gutachtengebühren

Unsere Untersuchungen im Detail:

Damit Sie sich vorbereiten können, führen wir hier auf, was wir genau überprüfen und was auf Sie und uns zukommt:
Allgemein bescheinigt Ihnen unser Gutachten neben der Prüfung Ihrer Sehstärke u.a. die Funktionen Ihres Gesichtsfeldes, des räumlichen Sehens, der zentralen Sehschärfe sowie Ihres Farbempfindens. Zudem untersuchen wir Ihre Augen auf sogenannte verdeckte Schielstellungen und natürlich auch auf organische Veränderungen.

  • Die Tagessehschärfe: Die Sehschärfe ist die Fähigkeit des Auges, auch kleine Objekte wahrzunehmen, Details und Kontraste zu erkennen. Dafür verwenden wir die sogenannten Landolt-Ringe. Das sind unterschiedlich große Kreise mit einer Öffnung an einer beliebigen Stelle. Bei dieser Untersuchung müssen Sie den Ort der Öffnung der Ringe erkennen können.
  • Ihre Sehkraft in der Dämmerung und Ihre Blendungsempfindlichkeit: Diese Untersuchung wird auch durch die Landolt-Ringe getestet, indem Sie wiederum die Öffnung erkennen müssen, der Kontrast des Umfelds jedoch abgestuft verringert wird. Das geschieht solange, bis der Proband die Öffnung des Landolt-Ringes nicht mehr sehen kann. Zudem untersuchen wir das Dämmerungssehvermögen bzw. Ihre Blendungsempfindlichkeit mit einem Apparat, in dem Sie eine gewisse Anzahl an Punkten erkennen müssen, auch wenn Sie durch ein Licht geblendet werden. Diese Apparatur nennen wir Nyktometer.
  • Ihr Gesichtsfeld, auch Perimetrie genannt: Diese hochkonzentrierte Untersuchung stellt den Raum der Außenwelt dar, der bei unbewegtem Auge auf der Netzhaut (Retina) abgebildet und auch von Ihnen wahrgenommen wird. Sie schauen dabei immer auf einen gekennzeichneten Punkt und signalisieren mit einem Taster, wenn Sie irgendwo am Rand einen Punkt wahrnehmen – aber ohne Ihre Augen dort hinzubewegen. Das normale Gesichtsfeld sollte einen horizontalen Durchmesser von mindestens 120° haben, das zentrale Gesichtsfeld (in dem Dinge fixiert werden können) sollte circa 30° umfassen.
  • Die Stellung Ihrer Augen und deren Beweglichkeit: Bei Fehlstellungen oder Einschränkung könnten sog. „Doppelbilder“ die Folge sein. Falls Sie unter einer Schielerkrankung (Strabismus) oder unkontrollierbaren Augenbewegungen (Nystagmus) leiden, aber keine Doppelbilder erzeugen, ist es unter Umständen dennoch möglich, aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen.
  • Ihre Farbwahrnehmung: Wir nutzen die Ishihara-Tafeln, um Ihr Farbsehen zu testen, und Sie verraten uns die richtigen Zahlen. Die Punkte unterscheiden sich dabei nur im Farbton, nicht aber in der Farbintensität. Hier noch ein Hinweis: Bei den Führerscheinklassen D, D1, DE und D1E würde eine Rotblindheit mit einem Quotienten unter 0,5 zu einer Fahruntauglichkeit führen.

Am Ende dieser umfangreichen Testreihe dokumentieren und besprechen wir Ihre gesamten Ergebnisse ausführlich. Dann dürfen wir Ihnen (in den allermeisten Fällen) Ihre fachkundige gutachterliche Stellungnahme überreichen und damit die Tür zu neuen Entdeckungen öffnen helfen.

Bitte denken Sie daran:

  • Etwa 2 Stunden einzuplanen
  • Ein gültiges Ausweisdokument mitzubringen
  • Ihre Brille & Kontaktlinsen mitzubringen
  • EC-Karte oder Bargeld für die Gutachtengebühren mitzubringen
Patientenstimmen

Herausstellen möchte ich das sehr freundliche und serviceorientierte Personal. Man hat mir zweimal Tee angeboten (der übrigens Spitze war). Die Wartezeit kann man gut überbrücken durch Lesen und TV-Schauen. Die Behandlung war Topp. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Danke, Herr Dr. Wichmann.

Ich bin mit meinem "trockenen Auge" zu Herrn Dr. Wichmann gegangen. Ich kann den Arzt guten Gewissens weiterempfehlen. Man hat sich Zeit genommen und ich wurde gut beraten. Ich freue mich darüber, einen für mich passenden Augenarzt gefunden zu haben.

Der Arzt war sehr kompetent und freundlich. Ich möchte mich für den sehr angenehmen Aufenthalt im MVZ bedanken.

Ich war mit meiner Tochter Isabella in der Sehschule. Nicht nur die Räumlichkeiten sind sehr kinderfreundlich ausgestattet, auch der behandelnde Arzt war super sympathisch und sehr einfühlsam.

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren