MVZ Schöne Augenblicke
FAQ
Häufig gestellte Fragen: Allgemein
  • Wieviel Zeit muss ich für eine komplette augenärztlich Untersuchung einplanen?
    Bei einer kompletten augenärztlichen Untersuchung sollten Sie schon einen Zeitrahmen von etwa 1 – 1,5 Stunden Aufenthalt in unserem medizinischen Versorgungszentrum einplanen. Wir beginnen zunächst mit unserem individuellen Beratung – vor allem dann, wenn wir Sie noch nicht kennen – und fahren mit den Messungen bereits kurz nachdem Sie bei uns als Patient erfasst wurden und Ihren Gesundheitsfragebogen ausgefüllt haben, fort. Hiernach würden Sie von unseren Optikern eine Sehschärfenprüfung erhalten, sofern das erforderlich ist. Im Anschluss daran werden noch eventuell andere Untersuchungen durchgeführt, die aufgrund Ihres persönlichen Behandlungspfades angeraten sind. Im Anschluß daran werden unsere Ärzte mit Ihnen die Befundergebnisse erarbeiten und mit Ihnen die weitere Vorgehensweise, den Turnus Ihres Untersuchungsintervalls oder auch weitere erforderliche Untersuchungen besprechen. Wenn Sie das weitere Vorgehen kennen, stellen wir Ihnen noch unseren Fragebogen über unsere Arbeitsqualität zur Verfügung, den Sie uns bitte als Ihr anonymisiertes Feedback zur Verfügung stellen und Sie haben die Gelegenheit, Ihren nächsten Termin bereits mit uns zu vereinbaren.
  • Wie lange dauert eine Untersuchung in einem akuten Fall? Gibt es eine Notfallsprechstunde?
    Eine Notfallsprechstunde in dieser expliziten Form bieten wir nur zu ganz besonderen Zeiten an, zum Beispiel zwischen Feiertagen an Weihnachten oder auch Ostern. Diese finden Sie auf unserer Website und ganz praktisch bei den Öffnungszeiten. Wenn Sie uns als Notfall aufsuchen müssen, schildern Sie bitte vorab telefonisch Ihre Beschwerden. Wir können Ihnen dann sagen, in welcher Zeit es günstig ist vorbei zu kommen. Oft können wir Ihnen dann auch sagen, dass es dringend ist, sich bei uns einzufinden – auc wenn Sie keinerlei Schmerzen verspüren. Wenn Sie kommen müssen ohne uns vorher anzurufen, müssten Sie sich bitte auf eine Wartezeit einrichten. Unser Personal ist dahingehend geschult, Sie nach Ihren Beschwerden zu fragen und dann eine Einschätzung treffen zu können und wird gegebenenfalls ärztlichen Rat einholen. Sollten Sie von einer Ambulanz eines Krankenhauses zu uns geschickt werden um Sie zu behandeln, richten Sie sich bitte dennoch auf etwas Wartezeit ein-wir bemühen uns, Sie möglichst nur kurz warten zu lassen.
  • Untersuchungen für Kinder: Ist die Praxis Kinderfreundlich aufgestellt?
    Wenn Sie mit Kindern zu uns kommen, wartet auf Sie ein kinderfreundliches Ambiente mit viel Platz und einigen anregenden Spielen, Büchern und Malutensilien, um die Wartezeit angenehm gestalten zu können. So haben wir mit unserer Spielecke in der II.Etage eine Möglichkeit geschaffen, in der Ihr Kind sich wohlfühlen wird und sogar auf unseren Reittieren eine kleine Runde drehen kann. Auch für Wasser und Tee ist gesorgt, so dass Ihr Sprössling eventuell gar nicht so schnell wieder gehen möchte…
  • Behindertengerechte Räumlichkeiten
    Für unsere gehandicapten Gäste steht ein Fahrstuhl bereit, Sie vom Erdgeschoss in unseren beiden Etagen zu bringen und auch eine behindertengerechte Toilette steht selbstverständlich zu Ihrer Verfügung.
  • Kann ich meine Untersuchungsergebnisse (Aufnahmen aus den bildgebenden Verfahren) gleich nach meinen Untersuchungen mitnehmen?
    Sie möchten die angefertigten Bilder als Untersuchungsergebnisse gerne mitnehmen? Selbstverständlich bieten wir Ihnen diese Möglichkeit – sprechen Sie uns gerne an. Gegen eine Aufwandsentschädigung stellen wir Ihnen Ihre Dokumente gerne zur Verfügung. Wenn es aus organisatorischen Gründen einmal nicht sofort in unseren Ablauf passen sollte, notieren wir Ihren Wunsch und legen diese zur Abholung bereit oder senden Ihnen diese auch gerne per Post zu.
  • Ich benötige einen Befundbericht für meinen Hausarzt. Mein Diabetologe/Nephrologe/Internist…. benötigt einen Bericht des Augenarztes?
    Ihr mit behandelnder Arzt wünscht einen kurzen Bericht zu Ihrem Gesundheitsstatus? Wir geben Ihre Bitte gerne an unsere behandelnden Ärzte weiter und senden Ihnen oder Ihrem Arzt einen Befundbericht zu. Sprechen Sie uns einfach an!
  • Wann kann ich für ein Gutachten kommen und wie lange Zeit muss ich dafür einplanen?
    Unsere Gutachten finden grundsätzlich ausschließlich Mittwochvormittags statt. Da die erforderlichen Untersuchungen sehr viel Zeit benötigen, würden wir Sie bitten, entsprechend dem Umfang gute 2 – 3 Stunden Aufenthaltsdauer in unserem Hause einzukalkulieren.
  • Was für Unterlagen muss ich zu einem Gutachten mitbringen?
    Bitte bringen Sie für alle privat in Auftrag gegebenen Gutachten Ihre persönlichen, gültigen Ausweispapiere mit. Patienten die ein Gutachten von Versicherungen, Berufsgenossenschaften und öffentlichen Trägern erhalten benötigen bitte die Einladung bzw. Mitteilung über den Termin und die Ihnen vorab bereits zugesandten Formulare.
  • Wo finde ich einen Parkplatz in der Nähe? Wie komme ich am schnellsten zum MVZ?
    Sie können durchaus direkt vor unserem Versorungszentrum parken – sofern Sie das Glück haben, einen der wenigen Plätze dort zu ergattern. Auch in den Seitenstraßen gibt es hin-und wieder Parkplätze zu finden, die allerdings sämtlich Gebührenpflichtig sind. Bitte beachten Sie bei den Tickets für die Stellplätze, dass Sie sich etwa 1 bis 1 1/2 Stunden bei uns aufhalten werden. Eine weitere Parkmöglichkeit finden Sie in den Parkhäusern Schmiedestraße oder auch in der Röselerstraße in den Nähe der Markthalle. Letztere ist zwar etwas weiter entfernt, jedoch sehr viel erschwinglicher und nur etwa 2 Minuten zu Fuß weiter entfernt. Für eine sichere, kosten – und klimaneutrale Anfahrt wählen Sie jedoch am Besten die öffentlichen Verkehrsmittel. Von Hauptbahnhof, Kröpcke oder Steintor sind es etwa jeweils 2-4 Gehminuten zu Fuß bis vor unsere Tür.
Häufig gestellten Fragen: OP
  • Wird die OP ambulant durchgeführt?
    Ja
  • Wie wird betäubt?
    Es erfolgt eine lokale Betäubung. Auf Wunsch auch mit Beruhigung.
  • Wie lange dauert die Katarakt-Operation (Grauer Star OP)?
    Im Durchschnitt 15 min
  • Muss ich nüchtern zur OP erscheinen?
    Nein. Tabletten und Frühstück wie gewohnt. Nur Medikamente zur Blutverdünnung sowie Tamsulosin sollten nach Rücksprache mit dem Hausarzt/Urologen abgesetzt werden.
  • Muss ich in Begleitung kommen?
    Ja oder ein Taxi im Anschluss rufen.
  • Welche Linsen?
    Es erfolgt vor der Operation ein Beratungsgespräch, welche Linsen eingesetzt werden können
  • Wie lange hält die OP?
    Lebenslang. Wobei ein stabiles optisches Ergebnis erlangt wird, wenn das Auge ansonsten auch gesund ist.
  • Verhalten nach der OP?
    Nicht schwer heben, nicht bücken, nicht an den Augen reiben, für ca 3 Wochen nicht in die Sauna/nicht schwimmen gehen. 1 Woche beim Duschen aufpassen (nur bis zum Hals)
  • Brille hinterher?
    Je nachdem welche Linse eingesetzt wird, wird eine Brille für die Nähe oder für die Ferne benötigt.
  • Habe ich Schmerzen während der OP?
    Nein

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren