MVZ Schöne Augenblicke
Behandlungspfad Netzhaut

Behandlungspfad der Netzhaut

Mit möglichst vielen Sinnen …
Die Netzhaut mit ihren vielen Sinneszellen ist sehr anfällig für Störungen aller Art und damit bei uns ein zentrales Thema, mit dem wir täglich konfrontiert sind.
Hierbei bildet die große Gruppe der Stoffwechselerkrankungen einen wesentlichen Teil und erfordert unsere volle Aufmerksamkeit. Aber auch die Makuladegeneration und diese vor allem im Alter als Altersbedingte Makuladegeneration (AMD).

… Gast in unserem Hause
Da diese Erkrankungen alle chronischer Natur sind, werden Sie recht häufig Gast in unserem Hause sein, so dass Sie in Kürze nicht nur unsere Untersuchungen und Vorgehensweisen recht gut kennen, sondern sich auch in unseren Räumlichkeiten als gerngesehener Gast zu Hause fühlen werden.
Bitte beachten Sie hierbei auch, dass es je nach Untersuchungsintervall und -umfang durchaus zu unterschiedlichen Aufenthaltszeiten bei uns kommen kann. Bitte bringen Sie durchschnittlich etwa 2 Stunden Ihrer Zeit mit, damit alle erforderlichen Untersuchungen vollumfänglich durchgeführt werden können. Wir weisen Sie gern vorab darauf hin, wie viel Zeit wir intern für Ihren nächsten Termin einkalkulieren.

 

Unsere Ziele und wie Sie mithelfen können
Unser erklärtes Ziel ist und bleibt es, Ihre Sehkraft so lange und so gut wie irgend möglich zu erhalten. Dafür nutzen wir alle verfügbaren diagnostischen Verfahren. Ihre Unterstützung für Ihre Sehkraft – und natürlich für Ihren gesamten Körper – bräuchten wir dabei aber auch noch. Das ist wesentlich.
Bitte kümmern Sie sich gut um Ihren Körper und sorgen Sie für ihn: Essen Sie gut und maßvoll, trinken Sie viel Wasser und Saftschorlen, machen Sie Sport und verzichten Sie möglichst auf Nikotin und Alkohol.
Ihre ausgewogene Ernährung unterstützen wir zudem mit nachweislich geeigneten Vitaminpräparaten namhafter Hersteller, fragen Sie uns danach.
Bitte erscheinen Sie unbedingt in dem geplanten Rahmen und versäumen möglichst keinen der Termine, denn es ist auch maßgeblich, die nötigen Intervalle einzuhalten. Es geht dabei zunächst einmal nicht um ein paar Tage oder eine Woche.
Wenn Sie jedoch akute Symptome – wie ein Sehen von Blitzen, plötzliches Auftreten von dichten schwarzen oder roten Flecken im Gesichtsfeld (wie Rußregen), eine verzerrte Darstellung wie bei einem Fehler in einem Glas – bemerken, kommen Sie bitte sofort oder suchen Sie eine Notfallambulanz auf! Denn hierbei geht es manchmal um wenige Minuten – auch und gerade dann, wenn Sie keinen Schmerz verspüren. Denn bei Fortbestehen der o.g. Eindrücke droht eventuell eine vollständige Ablösung der Netzhaut mit Erblindung des betroffenen Auges.

Transparenz der Kosten
Sehr wichtig ist es für uns, Ihnen als Patient deutlich zu machen, dass Sie eine chronische Erkrankung haben, die – aus medizinischer Sicht und fachübergreifend – laufender Untersuchungen und diagnostischer Verfahren bedarf.
Hierbei ist es für Sie sehr wichtig, vorab zu wissen, dass ein Teil dieser Untersuchungen im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung vom Patienten noch finanziell selbst getragen werden muss. Nach der erfolgten Diagnosestellung hingegen gibt es Versicherer, die diese Aufnahmen komplett oder doch teilweise erstatten.
Wir klären Sie vorab auf, was Sie erstattet bekommen und welchen Anteil Sie bislang selbst tragen müssen. Als Beispiel: Die Angiographie als zusätzliches bildgebendes Verfahren mit Hilfe von farbgebenden Mitteln wird mittlerweile von allen Versicherern vollständig übernommen.

Unsere diagnostischen Verfahren

  • Nach unserem gemeinsamen, eingehenden Vorgespräch sind folgende Untersuchungen in unterschiedlichen Abständen und je nach Diagnose und Befund, vorgesehen:
    • Exakte objektive und subjektive Bestimmung Ihrer Sehschärfe mit Gegenlichtvisus, eventuell mit bereits bekannter Korrektur (Ihrer bereits vorhandenen Brille oder Kontaktlinsen)
    • Farbsinnprüfung einschließlich des Blausinns
    • Fotografische Dokumentation des Augenhintergrundes (Fundus) mittels des „Optos“ der Weitwinkelfundus-Fotografie
    • Untersuchung der Netzhaut (möglichst in Mydriasis und binokular)
    • Spaltlampenuntersuchung der vorderen Augenabschnitte und Messung des Augendrucks
    • Ultraschalluntersuchung
    • Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)
    • Fluoreszenzangiographie
    • Optische Kohärenztomographie (OCT) oder Heidelberg Retina Tomograph (HRT)
    • weitergehende Kontrolle des Gesichtsfeldes (Perimetrie)
    • Messung der Kammerwinkel (Gonioskopie)
    • Kontrolle der Netzhaut und des Augenhintergrundes in Mydriasis (Augentropfen, die Ihre willkürliche Akkommodation - Nah-Fern-Einstellung der Augen - verhindern)
    • Topographische Untersuchung der Augen (B-Scan, evtl. Galilei G6)
    • Untersuchung des Gesichtsfeldes (Amsler-Gitter, FDT und Perimetrie)
    • Spaltlampenuntersuchung der vorderen Augenabschnitte und Augendruck
Patientenstimmen

Ich bin mit meinem "trockenen Auge" zu Herrn Dr. Wichmann gegangen. Ich kann den Arzt guten Gewissens weiterempfehlen. Man hat sich Zeit genommen und ich wurde gut beraten. Ich freue mich darüber, einen für mich passenden Augenarzt gefunden zu haben.

Herausstellen möchte ich das sehr freundliche und serviceorientierte Personal. Man hat mir zweimal Tee angeboten (der übrigens Spitze war). Die Wartezeit kann man gut überbrücken durch Lesen und TV-Schauen. Die Behandlung war Topp. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Danke, Herr Dr. Wichmann.

Ich war mit meiner Tochter Isabella in der Sehschule. Nicht nur die Räumlichkeiten sind sehr kinderfreundlich ausgestattet, auch der behandelnde Arzt war super sympathisch und sehr einfühlsam.

Der Arzt war sehr kompetent und freundlich. Ich möchte mich für den sehr angenehmen Aufenthalt im MVZ bedanken.

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren