MVZ Schöne Augenblicke
Behandlungspfad Glaukom (Grüner Star)

Unser Behandlungspfad für das Glaukom

Wir arbeiten nachhaltig

Das Glaukom stellt eine schwerwiegende und chronische Erkrankung dar, deren Behandlung wir gemäß der aktuellen augenärztlichen Leitlinien und nach Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gestaltet haben. Die Diagnose „Grüner Star“ (Glaukom) betrifft ca. 2 Prozent der Bevölkerung Deutschlands. Vor allem Personen ab dem 40. Lebensjahr leiden darunter, wobei die Dunkelziffer bei 50 Prozent, also etwa 800.000 Menschen liegt.

Unser Anspruch

Wir nehmen uns Zeit für Sie und klären Sie genau auf, welche Untersuchungen in Ihrem Fall kurzfristig und auch dauerhaft erforderlich sind. Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch einen Glaukom-Pass, den Sie bitte immer mit sich führen sollten.

Leitliniengerechte Untersuchungen

Wir führen spätestens ab dem 40. Lebensjahr grundsätzlich die folgenden Untersuchungen mit Ihnen durch:

  • Regelmäßige Messung Ihrer Sehschärfe (Refraktion mit Bestimmung Ihres Visus)
  • Regelmäßige Messung Ihrer bereits vorhandenen Sehhilfen
  • Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)
  • Fotografische Dokumentation Ihres Augenhintergrundes (Fundus) mittels des „Optos“ der Weitwinkelfundus-Fotografie
  • Regelmäßige Messung des Augendrucks

Bei Verdachtsfällen und familiärer Prädisposition werden zusätzlich angeordnet:

  • Gesichtsfeld (Perimetrie)
  • Vermessung der Nervenfaserschichtdicke (durch Optische Koheränztomographie (OCT Papille) oder HRT (Heidelberg-Retina-Tomograph)).

Risikofaktoren

Bestehen abgesehen vom Lebensalter in Ihrem Fall besondere Risikofaktoren, sind entsprechend Ihrer individuellen Situation eventuell kürzere Screening-Intervalle notwendig. Solche Risikofaktoren entstehen beispielsweise bei einer parallel durchgeführten Steroidtherapie (z.B. Cortison), Kopfschmerz oder auch einem eingeschränkten Gesichtsfeld.

Aus diesem Grund werden wir Sie immer wieder fragen, ob Sie weitere Medikamente nehmen, sich anderweitig in Behandlung befinden oder ob Sie aktuelle Beschwerden haben.

Glaukom-typische Veränderungen des zentralen Augenhintergrundes und/oder ein erhöhter intraokularer Druck (IOD >= 22 mmHg, applanatorisch nach Goldmann) erfordern zur Bestätigung einer Glaukomdiagnose oder zur Bewertung eines bereits eingetretenen Glaukomschadens eine weitergehende Abklärung.

Kostenübernahme

Da noch nicht alle der aus ärztlicher Sicht empfohlenen Untersuchungen durch die Versicherer bezahlt werden, richten Sie sich bitte vorab darauf ein, dass wir Ihnen diese teilweise in Rechnung stellen müssen. Wir klären Sie in unseren persönlichen Gesprächen vorab genauestens auf, welche Leistungen von Ihrer Versicherung bereits übernommen werden und welche Untersuchungen Sie noch selbst tragen müssen. Einige der oben aufgeführten Untersuchungen werden von Seiten der Versicherer leider erst mit der Diagnosestellung „Glaukom“ übernommen.

Bitte beachten Sie, dass Sie für einzelne der turnusgemäßen Untersuchungen weniger Zeit, für andere jedoch recht viel Zeit einplanen müssen. Wenn wir Ihren nächsten Termin gemeinsam planen, sagen wir Ihnen gern, wie viel Zeit Sie dafür etwa einplanen sollten.

Ziel

  • Früherfassung von Risikofaktoren für ein Glaukom
  • Verhinderung eines Sehnervenschadens
  • Erhaltung des Sehvermögens

Untersuchungsintervalle

  • Vorsorgeuntersuchungen ohne diagnostiziertes Glaukom
    • 40 - 64 Jahre: alle 3 Jahre
    • ab 65 Jahre: alle 1-2 Jahre
  • Untersuchungen bei bereits diagnostiziertem Glaukom oder familiärer Prädisposition
    • Altersunabhängig: Jährlich
    • Augendruckkontrolle: alle 3 Monate
Patientenstimmen

Ich bin mit meinem "trockenen Auge" zu Herrn Dr. Wichmann gegangen. Ich kann den Arzt guten Gewissens weiterempfehlen. Man hat sich Zeit genommen und ich wurde gut beraten. Ich freue mich darüber, einen für mich passenden Augenarzt gefunden zu haben.

Herausstellen möchte ich das sehr freundliche und serviceorientierte Personal. Man hat mir zweimal Tee angeboten (der übrigens Spitze war). Die Wartezeit kann man gut überbrücken durch Lesen und TV-Schauen. Die Behandlung war Topp. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Danke, Herr Dr. Wichmann.

Ich war mit meiner Tochter Isabella in der Sehschule. Nicht nur die Räumlichkeiten sind sehr kinderfreundlich ausgestattet, auch der behandelnde Arzt war super sympathisch und sehr einfühlsam.

Der Arzt war sehr kompetent und freundlich. Ich möchte mich für den sehr angenehmen Aufenthalt im MVZ bedanken.

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren

Ihr Wunschtermin
Unser Service für Sie

Finden Sie Ihren Wunschtermin ganz einfach selbst. Mit Hilfe unseres Kalenders können Sie bequem das richtige Datum für Ihren Besuch selbst bestimmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wunschtermin vereinbaren